Amtliche Bekanntmachung

Am 24.02.2023 führt die Freiwillige Feuerwehr Eschwege ihre Jahreshauptversammlung gemäß § 16 der Satzung der Freiwilligen Feuerwehren der Kreisstadt Eschwege durch.

Gleichzeitig findet die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eschwege e.V. gemäß § 9 der Vereinssatzung statt. Hierzu laden wir alle Aktiven und Vereinsmitglieder ein.

Veranstaltungsort: Feuerwache Bismarckstraße 12-14 in Eschwege

Beginn: 19:30 Uhr

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Bekanntgabe der Tagesordnung
3. Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 29.04.2022 liegt zur Einsichtnahme aus
4. Gedenken der Verstorbenen
5. Jahresberichte
5.1 Vorsitzender
5.2 Wehrführer
5.3 Jugendfeuerwehrwart
5.4 Betreuerin der Kinderfeuerwehr
6. Bericht des Kassenwartes
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Wahl der Kassenprüfer
9. Beförderungen
10. Ehrungen
11. Grußworte der Gäste
12. Verschiedenes

 

Eschwege, den 06.01.2023

 

gez. Steve Herrmann                                                                        gez. Jörg Werner              

      Vorsitzender                                                                                    Wehrführer

 

 

 

 

 

 

 

Terminmitteilung 2018 - Feuerwehrverein

Liebe Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden,
am 09. Dezember 2018 führt die Freiwillige Feuerwehr Eschwege e.V. einen Tagesausflug nach Kassel durch. Alle Vereinsmitglieder mit ihren Ehepartnern bzw. Lebenspartnern sind hierzu recht herzlich eingeladen.
Ab ca. 14.00 Uhr wollen wir die Bunkeranlage im Weinberg besichtigen, anschließend geht es zu einem gemeinsamen Besuch auf den Weihnachtsmarkt.
Der Eintritt kostet 5,- € pro Person und ist bei Anmeldung zu zahlen. Anmeldungen werden Dienstags von 19.00 bis 19.30 auf der Feuerwache entgegengenommen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 35 Personen.
Da der Sommer-Fahrplan noch gültig ist, wird die Abfahrtzeit kurzfristig bekannt gegeben.
Die Rückfahrt treten wir nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes an.
Gez.
Der Vorstand

Sirenenalarm für die Feuerwehren der Kreisstadt Eschwege

Übung F2Y 2016.05.24 1 TitelEs war Dienstag, der 24. Mai 2016 um 19:46 Uhr. Die Sirenen in Eschwege und Oberdünzebach heulten. Was war passiert?

Ein aufmerksamer Spaziergänger hatte in der Hauptstraße in Oberdünzebach eine Rauchentwicklung in einem Gebäude sowie Hilfeschreie aus diesem bemerkt und über einen Notruf die Leitstelle Werra-Meißner informiert. Es folgte zunächst eine Alarmierung der Feuerwehren Eschwege und Oberdünzebach per Funkmeldeempfänger und Sirene.

Schon kurze Zeit nach der Alarmierung traf die ortsansässige Feuerwehr an der Einsatzstelle ein. Nur einen kurzen Augenblick später waren auch die ersten Fahrzeuge der Kernstadtwehr vor Ort.

Weiterlesen: Sirenenalarm für die Feuerwehren der Kreisstadt Eschwege

Eltern erkunden zusammen mit ihren Kindern die Feuerwache


Heute fand der Vater-Kind-Tag der Familienbildungsstätte bei der Feuerwehr statt. Auch einige Mütter durften wir begrüßen und freuten uns, dass auch sie Interesse an der Feuerwehr zeigten.

Nach einer kurzen Begrüßung ging die spannende Tour durch die Feuerwache los. Gleich am ersten Fahrzeug angekommen, durften die Kids schon mal im Mannschaftsraum eines Löschgruppenfahrzeuges Platz nehmen. Nach und nach wurden einzelne Gegenstände erklärt und die Kids konnten diese auch einmal selbst in die Hand nehmen. Auch bei den Erwachsenen steigerte sich das Interesse, sodass mehr und mehr Fragen aufkamen, die unsere Feuerwehrleute gerne beantworteten.

Weiterlesen: Eltern erkunden zusammen mit ihren Kindern die Feuerwache

Achtung, Achtung Einsatz für die Gefahrstoffgruppe Ost

Einsatzkräfte verschiedener Kommunen übten den Umgang mit Gefahrstoffen für den Ernstfall

IMG 7958

Wer am Donnerstagabend auf der B 27 unterwegs war, erblickte bei Albungen jede Menge Blaulicht. Zunächst waren die Freiwilligen Feuerwehren Albungen und Eschwege zu auslaufenden Betriebsstoffen alarmiert worden.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich schnell heraus, dass es sich nicht um auslaufende Betriebsstoffe, sondern um auslaufendes Gefahrgut handelte.

Weiterlesen: Achtung, Achtung Einsatz für die Gefahrstoffgruppe Ost